Pressemeldung vom 04.03.2009

Service für Gartenbesitzer: Gelsendienste startet Grünabfallsammlungen

Ein bisschen ist der Frühling schon zu ahnen. Sehr bald werden die Gärten wieder ihr Recht einfordern: Sträucher und Bäume müssen geschnitten und in Form gebracht werden. Pflanzen, die den Winter nicht überstanden haben, müssen aussortiert, Beete und Rasenflächen auf das Frühjahr vorbereitet werden. Gras, Pflanzenreste und kleinere Grünabfälle lassen sich kompostieren. Doch es fallen oft auch große Mengen sperriger Grünabfälle an, wenn der Garten „frühjahrsfit“ gemacht wird.

Die dabei anfallenden Grünabfälle der privaten Gartennutzer werden auch in diesem Jahr wieder im Rahmen der alljährlichen Stadtteilsammlungen vom Team der Gelsendienste dienstags bis donnerstags von 16 bis 18 Uhr und samstags zwischen 10 und 15 Uhr entgegengenommen.

Darüber hinaus können Grünabfälle, wie das ganze Jahr über, natürlich auch jetzt zu den Recyclinghöfen von Gelsendienste an der Adenauerallee 115 und am Junkerweg 51 gebracht werden. Bis zu einer Menge von zwei Kubikmetern ist die Abgabe dort kostenlos. Weitere Auskünfte und Tipps rund um den Umgang mit Gartenabfällen erteilt die Abfallberatung von Gelsendienste unter 9 54 - 42 52.

Seit Januar 2009 sammelt Gelsendienste in den Stadtteilen Horst, Heßler und Beckhausen in der braunen Biotonne versuchsweise kompostierbare Abfälle, die sonst in der Restmülltonne entsorgt würden. Grundstückseigentümer können diese Tonne bestellen. Die Tonnen werden zusätzlich zu den bereits vorhandenen Müllbehältern aufgestellt. Die Abfuhr erfolgt regelmäßig 14tägig. In den Sommermonaten ist eine wöchentliche Leerung der Biotonne geplant. Für Fragen zur Biotonne stehen bei der Grünabfallsammlung in den Stadtteilen des Versuchsgebietes Kundenberater zur Verfügung.
Und allen, die eine Neubepflanzung planen, empfehlen   die Gelsendienste-Gärtner in diesem Jahr die Funkie (botanisch Hosta). Die Schatten liebende Staude trägt das ganze Jahr hinweg dekoratives Laub. Pracht-exemplare mit breiten Blättern sind im Beet wie in Kübeln eine Attraktion. Auch andere Stauden kommen neben ihr sehr gut zur Geltung und bereichern jeden Schattenstandort. Die Funkie wurde vom Bund deutscher Staudengärtner (BdS) zur Staude des Jahres 2009 gewählt.

Termine Grünabfallsammlung Frühjahr 2009

Sa., 7.3. Buer, Hülser Straße
Di., 10.3. Buer, Buschgrundstraße vor den Kleingärten
Mi., 11.3.  Beckhausen, vor der Sportanlage Braukämperstraße
Do., 12.3. Bismarck, Kronenstraße.
Sa., 14.3.  Bulmke-Hüllen, Plutostraße/Parkplatz
 
Di., 17.3. Bismarck, Erdbrüggenstraße vor den Kleingärten
Mi., 18.3. Erle,  Mühlbachstraße
Do., 19.3. Ückendorf, Schulte-im-Hofe-Platz
Sa., 21.3 Feldmark, Gartenkamp
 
Di., 24.3. Hassel, Marktplatz
Mi., 25.3. Bulmke-Hüllen, Schlesierstraße vor den Kleingärten
Do., 26.3. Heßler, Melanchthonplatz
 
Di., 31.3. Beckhausen, Schaffrathstraße / Ecke Pappelstraße
Mi., 1.4. Scholven, Buddestraße vor den Kleingärten

Do., 2.4. Buer, Brößweg, Parkplatz Kleingartenanlage
Sa., 4.4. Horst, Parkplatz Am Schleusengraben
  
Di., 7.4. Resse, Ahornstraße / Parkplatz Kleingartenanlage
Mi., 8.4. Blumke-Hüllen, Plutostraße/Hüller Straße