Gelsendienste-Information vom 18.08.2010


Einen Besuch wert:
der Dahliengarten in den Berger Anlagen


DahliengartenIn voller Blüte steht im Moment der Dahliengarten in den Berger Anlagen.
Angelegt sind die in großzügigem Halbkreis angelegten Gärten im östlichen Bereich der weitläufigen Parkanlagen von Schloss Berge, nur ein paar Schritte von der Cranger Straße entfernt.
Auch von hier aus führt ein Weg direkt zur bunten Augenweide: rot, weiß, lila und gelb leuchten die Beete mit den Sorten „Neva-Rot“, „Aspen“, „München“ oder „Blueschk“.

Über 4000 Dahlien werden allein für diesen Teil des Parkes jährlich Ende Mai durch GELSENDIENSTE aus ihrem Winterquartier geholt und farblich sortiert in die Erde gebracht.
Im weiteren Verlauf des Jahres binden die Gärtner von GELSENDIENSTE die hohen Dahlien an Pfähle, gießen, harken, zupfen immer wieder Wildkräuter, dass auch dieser östliche Eingangsbereich zum Schlosspark den Erholung suchenden Besuchern einen schönen Empfang bereitet.

weiße DahlienNach dem Verblühen kommen die frostempfindlichen Knollen Ende Oktober wieder aus den Beeten ins Winterlager. Die Beete werden bis zum Einbringen der Dahlien im späten Frühling übergangsweise mit Frühblühern, wie z. B. Stiefmütterchen, bestückt.


Wir freuen uns, wenn Ihnen unsere Schlossgärten gefallen.

rote DahlienÜbrigens: ein weiteres, immer lohnendes Ziel ist auch der nahe gelegene französische Garten direkt neben dem Schloss.

 

Ihr GELSENDIENSTE-Team