Pressemeldung vom 03.02.2012


Mitstreiter gesucht! Es wird wieder GEputzt

Achtlos weggeworfener Müll verschandelt
nicht nur das Stadtbild, sondern verärgert auch
die Bürgerinnen und Bürger. Um ein Bewusstsein
für Sauberkeit und Verantwortung zu wecken,
veranstaltet Gelsendienste in enger Zusammenarbeit
mit der Stadt auch in diesem Jahr wieder
den Aktionstag GEputzt.
Am Samstag, 17. März 2012, 10 bis 14 Uhr, werden
dann etliche Gelsenkirchener Bürgerinnen
und Bürger den rumliegenden Müll auf Straßenzügen,
Parkanlagen, Spielplätzen, Wiesen und
anderen öffentliche Flächen einsammeln. Gelsendienste
wird dafür alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer
mit Handschuhen und Müllsäcken ausstatten,
und den gesammelten Abfall an zentralen
Punkten abholen.
Zum Großreinemachen an diesem Aktionstag sind
alle Bürgerinnen und Bürger, Schulen und Kindergärten,
aber auch Jugendheime, Vereine, Verbände,
Unternehmen und sonstige Organisationen
und Gemeinschaften herzlich eingeladen.
Wer mitmachen möchte, findet hier im Internet unter
Muellabfuhr/UnsereLeistungen/GEputzt weitere Informationen und
das Anmeldeformular.
In diesem Jahr wurden bereits fast 900 Anschreiben
an Vereine, Verbände und sonstige Organisationen
verschickt, um zum Mitmachen zu animieren.
Die ersten positiven Rückmeldungen sind
auch schon eingetroffen.
Seit dem Jahr 2000 findet in Gelsenkirchen jährlich
der Frühjahrsputz „GEputzt“ statt. Drei Jahre
später haben sich auch die Nachbarstädte Gladbeck
und Bottrop angeschlossen. Seit 2006
schreibt Gelsendienste weitere Ruhgebietsstätte
an, um unter dem gemeinsamen Motto „Der Pott
putzt“ Stadtgrenzen übergreifend für Sauberkeit
zu sorgen.
Letztes Jahr haben rund 2800 Gelsenkirchener
Bürgerinnen und Bürger bei GEputzt mitgemacht
und zusammen mehr als 30 Tonnen Müll eingesammelt.