Pressemeldung vom 27.08.2013



Gelsenkirchener Wochenmärkte auf bundesweiter Messe vertreten - Neue Anbieter für Marktstandorte geworben

Das Team der Gelsenkirchener Wochenmärkte hat sich auf der bundesweit einzigen Fachmesse für den mobilen Handel am 25. August erfolgreich präsentiert. Von insgesamt 1.700 Fachbesuchern haben sich 150 am Gelsenkirchener Stand in intensiven Gesprächen über die einzelnen Marktstandorte im Stadtgebiet informiert. 15 Händler aus anderen Städten werden in den nächsten Wochen prüfen, ob ihr Angebot bei den Gelsenkirchener Bürgerinnen und Bürgern Zuspruch findet. „Ich bin gespannt, wie wir in Buer ankommen. Wir haben über die Kunden vom Standort so viel Gutes gehört“ erklärt Holger Glück seine Entscheidung, bereits am kommenden Donnerstag italienische Feinkost-Spezialitäten auf dem Bueraner Wochenmarkt anzubieten.

Das Gelsenkirchener Team war mit drei Personen vertreten, so dass zwischen den Gesprächen genug Zeit war, sich bei den 50 Ausstellern über die neuesten Trends bei Verkaufsständen, Wetterschutzeinrichtungen und vor allem über die Möglichkeiten, mehr Kunden für die Wochenmärkte zu gewinnen, zu informieren. Im Fachforum wurde dabei über geänderte Öffnungszeiten, über Sonderveranstaltungen bis hin zum Online-Marketing diskutiert. Die Absicht, in der Gelsenkirchener Neustadt ab Mai 2014 einen Abendmarkt von 16 bis 20 Uhr zu veranstalten, stieß dabei insbesondere bei jungen Händlerinnen und Händlern auf reges Interesse.

Die Veranstaltung hat gezeigt, wie wichtig der überregionale fachliche Austausch für die zukünftige er-folgreiche Entwicklung der Wochenmärkte ist.

Weitere Informationen zu den Wochenmärkten erteilt Karoline Haarmann, telefonisch unter der Rufnum-mer 0209 / 9544649 oder Dr. Siegbert Panteleit, telefonisch unter 0172/280 82 83.