Pressemitteilung vom 19.12.2014



Hinweise zum richtigen Umgang mit der Biotonne

Anfang bis Mitte Januar beginnt im gesamten Stadtgebiet die Entleerung der im November bereitgestellten Biotonnen. Den neuen Nutzern möchte GELSENDIENSTE vor dem Start nochmals einige Tipps und Informationen zum richtigen Umgang mit der braunen Tonne geben.

Was gehört in die Biotonne?

Küchenabfälle wie zum Beispiel:
• Gemüseabfälle (z. B. Kartoffel- und Zwiebelschalen)
• Obstabfälle (z. B. Schalen und Kerne)
• Eier- und Nussschalen
• Speisereste (ohne Knochen)
• Kaffeefilter und Teebeutel

Grün- und Gartenabfälle wie zum Beispiel:
• Schnittblumen (ohne Dekormaterial)
• Topfpflanzen (ohne Topf)
• Rasen-, Ast- und Strauchschnitt
• Laub und Fallobst
• Wildkraut und Pflanzenreste
• Erde aus Balkonkästen und Blumentöpfen

Feuchte Abfälle wie Kaffeefilter und Teebeutel sollte man gut abtropfen lassen und vor dem Einfüllen in die braune Tonne in Zeitungspapier oder Küchenkrepp einwickeln. Dies erschwert auch das Festfrieren des Abfalls im Behälter bei Minusgraden. Bitte verwenden Sie zum Einpacken keine Plastiktüten, auch dann nicht, wenn diese kompostierbar sind.

Was darf nicht in die Biotonne?

• Hygieneartikel (z. B. Windeln)
• Zeitschriften und Prospekte
• Asche und Kehricht
• Kunststoffe und Metalle
• Glas, Keramik und Leder

Diese Abfälle entsorgen Sie bitte wie gewohnt über die graue, blaue und gelbe Tonne sowie die Depotcontainer bzw. an den GELSENDIENSTE Wertstoffhöfen.

Wann wird die Biotonne entleert?

Die Entleerung der braunen Tonne erfolgt ganzjährig alle 14 Tage. Den jeweiligen Wochentag für Ihre Adresse finden Sie online auf www.gelsendienste.de/abfallkalender. Außerdem können die Abfuhrtermine telefonisch unter der Rufnummer 0209/954-20 (Mo-Fr, 8:00-18:00 Uhr) sowie per E-Mail an info@gelsendienste.de abgefragt werden.

Wie kann die Biotonne bestellt werden?

Bestellt werden kann die braune Tonne durch die Grundstückseigentümer bzw. -verwalter einerseits online auf www.gelsendienste.de, zum anderen per Post oder Fax. Bei den seit Ablauf der Vorbestellphase Mitte September eingegangenen und noch bis Jahresende eingehenden Neubestellungen, wird GELSENDIENSTE die Biotonne voraussichtlich bis Ende März 2015 ausliefern. Natürlich sind auch im Anschluss laufend weiter Bestellungen möglich. Die Bereitstellung der Behälter erfolgt schnellstmöglich im Nachgang.

Was kostet die Biotonne?

Die Jahresgebühr 2015 für die braune Tonne beträgt je nach Behältervolumen:
• 80 Liter: 28,65 €
• 120 Liter: 35,80 €
• 240 Liter: 57,30 €
• 1.100 Liter: 250,65 €

Weitere Informationen finden Sie auf www.gelsendienste.de. Im Bereich „Satzungen, Broschüren, Formulare“ steht unter dem Punkt „Müllabfuhr“ als Zusammenfassung eine Broschüre zur Biotonne zum Herunterladen zur Verfügung.