Pressemitteilung vom 01.04.2015



Weiterer Teilbereich der Berger Anlagen freigegeben

Nach Abschluss der Arbeiten zur Wiederherstellung der Verkehrssicherheit konnte heute ein weiterer Teilbereich der Berger Anlagen für Besucher freigegeben werden. Die wieder zugängliche Fläche liegt im Nordosten der Parkanlage und umfasst unter anderem den Dahliengarten und Staudengarten. Der Bereich wird umschlossen von der Adenauerallee, Erlestraße, Cranger Straße, Pöppinghausstraße und Aschenbrockallee. Die Teilfläche der Berger Anlagen südlich der Aschenbrockallee bis zur Emil-Zimmermann-Allee muss hingegen aus Sicherheitsgründen weiter gesperrt bleiben. Der westlich der Adenauerallee gelegene Bereich der Parkanlage vom Berger See bis zum Ehrenmal sowie die Flächen im unmittelbaren Umfeld des Schlosses sind bereits seit Längerem wieder für Besucher zugänglich.