Pressemitteilung vom 08.04.2015



Berger Anlagen komplett freigegeben

Nach Abschluss der Arbeiten zur Wiederherstellung der Verkehrssicherheit konnte heute auch der letzte noch gesperrte Teilbereich der Berger Anlagen zwischen der Aschenbrockallee und der Emil-Zimmermann-Allee freigegeben werden. Die Parkanlage ist somit wieder komplett für Besucherinnen und Besucher zugänglich. Im Bereich der Berger Anlagen wurden durch das Sturmtief "Ela" rund 400 Bäume entwurzelt oder so stark geschädigt, dass sie im Nachgang gefällt werden mussten. Im gesamten städtischen Bestand Gelsenkirchens liegt die Zahl der Totalverluste bei mehr als 4.000 Bäumen.