Pressemitteilung vom 25.08.2016



Brotdosen für das Schulfrühstück und den Umweltschutz

Zum Start in das neue Schuljahr schenkt GELSENDIENSTE allen Erstklässlern und den Schülerinnen und Schülern in den Internationalen Förderklassen eine Vorratsbox. Mit den rund 3.500 Brotdosen möchte das Unternehmen zum einen für ein gesundes Frühstück werben und andererseits dazu beitragen, unnötigen Verpackungsmüll zu vermeiden.

„Im Laufe eines Schuljahres häufen sich Alufolie, Plastik- oder Papiertüten zu einem großen Abfallberg“, so GELSENDIENSTE Betriebsleiter Ulrich W. Husemann. „Wir möchten den Kindern zeigen, dass es auch anders geht und umweltfreundliches Verhalten ganz einfach ist.“

In der Brotdose können die Schülerinnen und Schüler ihr Frühstück sicher und sauber verpackt mit in die Schule nehmen. Die Box lässt sich leicht reinigen und täglich wiederverwenden.

20160825_GD_PI_Brotdosen_Foto_Web