Babywald_14

Babywald in Gelsenkirchen 

Gestern war es so weit. Pünktlich um 17:00 Uhr pflanzte die 1. Bürgermeisterin, Frau Gabriele Preuß, bei schönstem Wetter den ersten Baum des zukünftigen Babywaldes an der Mechtenbergstraße in Rotthausen. Anschließend konnten die zahlreichen Eltern Ihre gärtnerischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Innerhalb kürzester Zeit waren alle 25 Erlen, Eschen und Ahorne eingepflanzt. Anschließend konnten sich alle in geselliger Atmosphäre bei Grillwürstchen und Getränken erholen und sich an dem frisch gepflanzten Wald erfreuen.

Angestoßen wurde die besondere Pflanzaktion durch die Evangelischen Kliniken auf Initiative vom Chefarzt der Gynäkologie Dr. Ast in Zusammenarbeit mit der Stadt Gelsenkirchen, GELSENDIENSTE, dem Bürgerverein Rotthausen e.V. sowie privaten Sponsoren.

Den Familien neugeborener Babys soll damit die Möglichkeit gegeben werden, einen Baum zur Geburt ihres Kindes zu pflanzen. Eine Tradition, die früher üblich war und in der heutigen Zeit leider immer mehr in Vergessenheit geraten ist.

Babywald_14

Die zur Verfügung gestellte Fläche wurde gemeinsam mit GELSENDIENSTE und Dr. Ast ausgesucht.

Das durchgeführte Pflanzfest ist erst der Beginn, im Herbst und in den darauf folgenden Jahren sollen weitere Pflanzfeste folgen.
Babywald_IMG_0225