Pressemeldung vom 28.05.2014



Gelsendienste verstärkt für die Sommermonate den Service „Sauber ins Wochenende“

Bereits seit 2009 kümmern sich an den Wochenenden Sonderteams von Gelsendienste speziell um jene Bereiche im Stadtgebiet, an denen sich zu diesen Zeiten Verpackungsmüll und weitere achtlos weggeworfene Abfälle häufen. In den Sommermonaten wird der Service „Sauber ins Wochenende“ nun um zusätzliche Kräfte erweitert. Ihre Aufgabe ist es, insbesondere die Sauberkeit in den Park- und Grünanlagen im Auge zu behalten. Die bekannten Problemzonen werden im Rahmen der regulären Einsatzplanung und durch zusätzliche Fahrten verstärkt kontrolliert und bei Bedarf gereinigt.

„Wir freuen uns, dass viele der von uns gepflegten öffentlichen Flächen bei schönem Wetter beliebte Treffpunkte sind“, so Uwe Unterseher-Herold, Betriebsleiter Gelsendienste. „Jedoch haben wir im Nachgang der Feiern leider oftmals mit großen Mengen Verpackungsmüll, Essensresten und weiteren Hinterlassenschaften zu kämpfen. Ein Problem, dass auch bei einem Großteil der Bevölkerung für berechtigten Unmut sorgt.“

Damit die Erholungsflächen dauerhaft in einem für alle Bürgerinnen und Bürger ansprechenden Zustand bleiben, bittet er die Gelsenkirchener um Mithilfe: „Jeder kann ganz unkompliziert einen Beitrag zu mehr Sauberkeit leisten, in dem die Abfälle in einen der zahlreichen vor Ort aufgestellten Müllbehälter geworfen werden. Falls die vorhandenen Kapazitäten trotzdem einmal nicht ausreichen sollten, bitten wir darum, den Müll in Tüten zu verpacken und diese an die Behälter zu stellen.“

Ein weiterer Hinweis richtet sich an alle Grill-Freunde, denen im Gelsenkirchener Stadtgebiet zwei öffentliche Grillplätze zur Verfügung stehen:
- Nordsternpark / Ausgang Fischerstraße. Dieser Grillplatz kann unentgeltlich und ohne Anmeldung genutzt werden.
- Revierpark Nienhausen / Südeingang Hördeweg. Gegen eine Gebühr von 5,00 Euro kann dort nach Anmeldung gegrillt werden.
Weitere Informationen sind auf der Website der Stadt Gelsenkirchen unter dem Suchbegriff „Grillen“ nachzulesen.