Pressemeldung vom 11.06.2014 / Aktualisierung am 20.06.2014



Gelsendienste startet eine Sonderaktion für die Sammlung von Windbruchholz

Um den Bürgerinnen und Bürgern Gelsenkirchens die Beseitigung der Unwetterschäden zu vereinfachen, führt Gelsendienste an diesem Samstag, 14. Juni 2014, sowie am Freitag und Samstag der folgenden Woche, 20. und 21. Juni 2014, eine Sonderaktion für die Sammlung von Windbruchholz durch. Hierfür werden im Stadtgebiet über die Betriebshöfe an der Wickingstraße und der Adenauerallee hinaus auf dem Resseplatz im Stadtwald Buer und dem Gelsenberggelände in Horst * zwei weitere Annahmestellen für sturmbedingte Grünabfälle eingerichtet. An der Adenauerallee findet die Sonderaktion aus logistischen Gründen nicht auf dem dortigen Betriebshof, sondern auf dem gegenüberliegenden ehemaligen Katastrophenschutzgelände statt. Die Abgabe von Windbruchholz ist für Privathaushalte kostenlos. Angeliefert werden kann an den Terminen der Sonderaktion eine Menge von bis zu einer PKW-Ladung plus Anhänger.

Die Informationen zur Sonderaktion in der Übersicht:

Sammelplätze:
- Wickingstraße 25 a (Gelsendienste Betriebshof)
- Adenauerallee 100 (ehemaliges Katastrophenschutzgelände)
- Resseplatz: Zufahrt über die Ressestraße (Ausgang Stadtwald in Richtung Resse)
* - Gelsenberggelände: die Kapazitätsgrenze ist erreicht / keine weitere Annahme möglich

Öffnungszeiten:
Samstag, 14.06.2014: 8:00-16:00 Uhr
Freitag, 20.06.2014: 8:00-18:00 Uhr
Samstag, 21.06.2014: 8:00-16:00 Uhr