Pressemitteilung vom 09.04.2016



„GEputzt 2016“: Fast 4.000 Gelsenkirchener beteiligen sich am gemeinsamen Frühjahrsputz

Bereits zum 17. Mal fand an diesem Wochenende der Aktionstag „GEputzt“ statt. Mit 3.931 Teilnehmerinnen und Teilnehmern konnten die Organisatoren GELSENDIENSTE, Stadtmarketing Gesellschaft Gelsenkirchen und Stadt Gelsenkirchen deutlich mehr Unterstützer als in den letzten Jahren begrüßen. So stieg die Teilnehmeranzahl gegenüber 2015 um rund 20 Prozent. Mit 147 angemeldeten Gruppen wurde sogar der Höchstwert aus dem Jahr 2006 eingestellt.

Neben dem üblichen Papier- und Plastikabfall gab es mit 77 Elektrogeräten und 37 Altreifen auch wieder zahlreiche größere Funde. Insgesamt wurde am Freitag und Samstag eine Gesamtmenge von 37,2 Tonnen Abfall gesammelt.

„Wir möchten uns herzlich bei den vielen ehrenamtlichen Helfern bedanken, die mit großem Engagement zum Erfolg der Aktion beigetragen haben“, so die Koordinatorin von „GEputzt“, Regina Weitkämper von GELSENDIENSTE. „Uns hat es besonders gefreut, dass wir zusätzlich zu den Gruppen, die sich oftmals schon seit mehreren Jahren am Frühjahrsputz beteiligen, zahlreiche neue Unterstützer hinzugewinnen konnten.“

„GEputzt 2016“ in Zahlen:

Abfallmenge:
insgesamt 37,2 Tonnen

Fundstücke:
30 Kühlschränke, 1 Elektroherd, 2 Waschmaschinen, 4 Spülmaschinen, 2 Fernseher, 38 Elektrokleingeräte, 37 Altreifen, 72 Farbeimer und Lacktöpfchen, 4 Autobatterien, 7 Leuchtstofflampen, 48 Schrottteile und diversen Bauschutt

Teilnehmerzahl:
insgesamt 3.931 Personen
• Freitag, 8. April 2016: 2.286 (Schulen und Kitas)
• Samstag, 9. April 2016: 1.645

Weitere Informationen:
„GEputzt“ ist eine gemeinsame Aktion von GELSENDIENSTE, der Stadtmarketing Gesellschaft Gelsenkirchen mbH (SMG) und der Stadt Gelsenkirchen. Der Frühjahrsputz findet seit 2000 jährlich statt. Mit „GEputzt“ beteiligt sich Gelsenkirchen an der regionalen Initiative „Der Pott putzt“ sowie der europaweiten Kampagne „Let‘s Clean Up Europe“, unter derem Dach lokale Aufräumaktionen in ganz Europa stattfinden.

GEputzt_2016_700

Eine Gruppe der Caritas Gelsenkirchen säuberte beim Aktionstag den Pestalozzihain in Ückendorf. GELSENDIENSTE Betriebsleiter Ulrich W. Husemann und Wilhelm Weßels, Geschäftsführer der Stadtmarketing Gesellschaft, dankten den 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmern herzlich für ihr Engagement.